Pumpkin Pie Bites

Kaum ist Herbstzeit steckt in jedem Rezept Kürbis! Doch glaubt mir Freunde, so ein leckeres Rezept ist euch selten begegnet! Diese leckeren Pumpkin Pie Bites kommen ganz ohne Zucker oder Gluten aus, schmecken trotzdem wie ein kleiner Nachtisch und versorgen euch mit Energie!

Ein perfekter Snack für euren regnerischen Herbst, den man ohne schlechtes Gewissen genießen kann.

Zeit:

15 Minuten

Schwierigkeit

EASY

Zutaten für 10 Stück

100 g Kürbispüree*
 

100 g Pekannüsse

100 g andere Nüsse

40 g Proteinpulver Vanille oder 40 g Erdnuss- oder Kokosmehl

2 Datteln

2 EL Zimt

2 EL Kakaopulver 

 eine Prise Pumpkin Spice

*Das Kürbispüree gibt es im Glas oder Dose im gut sortierten Bio oder Supermarkt. Alternativ kannst du natürlich den Kürbis backen und anschließend pürieren.

Nährwerte pro Stück

Kalorien

150 g

Kohlenhydrate

5,5 g

Fett

11,6 g

Eiweiß

5,5 g

Wie's gemacht wird

Die Nüsse mit einem Hochleistungsmixer fein mahlen. Anschließend das Kürbispüree, Proteinpulver oder dein alternatives Mehl und Datteln hinzufügen. Als letztens fügst du noch das Pumpkin Spice hinzu. Gut im Mixer zu einer Masse mixen. Alles sollte nun  eine klebrige Masse ergeben. Diese kannst du dann mit nassen Händen, damit nichts kleben bleibt, in kleine Kugeln formen. Mache deine Kugeln nicht zu groß, die haben ganz schön viel Power in sich! Feuchte deine Hände ruhig nach jeder Kugel erneut an. Die fertigen Kugeln kannst du in der Zimt-Kakao-Mischung wälzen und genießen!
Die Pumpkin Pie Bites sind mehrere Tage im Kühlschrank haltbar. 
 
Guten Appetit wünscht Tante Olgi
 

Du hast mein Rezept ausprobiert? Teile gerne deine Foodfotos mit mir in dem du @tanteolgi verlinkst und den #tanteolgi nutzt!

Bleib auf dem neusten stand

Schreibe einen Kommentar