Bärlauchwaffeln mit veganem Hack & Voghurt Dip

Es ist endlich Bärlauchsaison!  Wenn sich deine Bärlauchpestogläschen auch schon stapeln und du endlich mal Abwechslung brauchst, ist das genau das perfekte Rezept für dich! Lecker, herzhafte Bärlauchwaffeln mit veganem Hackfleisch. Garniert mit frischem Gemüse und einem erfrischenden Voghurt Dip macht es die Waffeln zu einem perfekt sättigenden Snack!

Zeit:

30 Minuten

Schwierigkeit

MITTEL
Teil es mit deinen Freunden

Zutaten für 3 Portionen

Waffelteig
150 g Dinkelmehl 630
1 EL Sojamehl
1 TL Backpulver
30 g Bärlauch
200 ml Sprudelwasser
230 ml pflanzl. Drink
 
Füllung
275 g pflanzl. Hackfleisch
1 EL Bratöl
2 Hand voll Pflücksalat
6 Radieschen
 
Voghurt Sauce
4 EL pflanzl. Joghurt, ungesüßt
1 EL Apfelessig
1 TL Sesamöl
eine Prise Salz & Pfeffer

Nährwerte pro Portion

Kalorien

                                         420 

Kohlenhydrate

40

Fett

17

Eiweiß

25

Wie's gemacht wird

Für den Waffelteig, die trockenen Zutaten in eine Schüssel geben und vermengen.
Den Bärlauch mit dem pflanz. Drink in einem Food Processor so lange mixen, bis der Bärlauch zerkleinert ist.
Die Bärlauchmasse zu dem Mehl geben und mit einem Löffel grob vermischen. Das Sprudelwasser hinzugeben und nochmals kurz durchrühren.
Das Waffeleisen erhitzen. Nun kleine Schöpfkellen Teig auf dem Waffeleisen verteilen und mehrere Minuten backen.
 
Etwas Bratöl in der Pfanne erhitzen. Das Hackfleisch dazu geben und scharf anbraten. Das meiste Hackfleisch dass man kaufen kann, ist schon gut gewürzt. Daher braucht es keine zusätzliche Würze. Falls dein Hackfleisch noch zu mild ist, gerne zum Schluss etwas Sojasauce hinzugeben.
 
Für den Voghurt Dip alle Zutaten miteinander vermengen.
 
Salat & Radieschen waschen und die Radischen in Scheiben schneiden.
 
Nun alles zu einem leckeren Sandwich stapeln:  Auf eine Waffel den Salat und die Radieschenscheiben geben, darauf das Hack verteilen und oben den Dip darauf geben. Mit einer Waffel oben abschließen und servieren. Schmeckt wunderbar warm & kalt.
 
Guten Appetit wünscht Tante Olgi
 

Bleib auf dem neusten stand

Schreibe einen Kommentar